Der Sommer ist vorbei und die WESTWERK-Zukunft nimmt konkret Gestalt an. Die Bauvoranfrage für das Projekt wurde nunmehr bei der Stadt Bonn eingereicht. Dies ist ebenso Teil des mit der Verwaltung abgestimmten “Fahrplans”, nach welchem zum Jahreswechsel auch der Kauf des Gelände am Alten Schlachthof erfolgen wird. Drei Jahre nach dem Start des Projektes wird dann endlich die Planungssicherheit geschaffen, die es dem WESTWERK ermöglicht, von der Planungsphase in die Realisation überzugehen.

In diesem Zuge bedanken wir uns herzlich bei der Wirtschaftsförderung der Stadt Bonn für die ausgesprochen fruchtbare Zusammenarbeit und blicken einer ähnlich erfolgreichen Kooperation mit dem Bauamt entgegen.

Für den großen Schritt und die Umsetzung des Ratsbeschlusses vom 07.05. fehlt nunmehr einzig der unterschriftsreife Vertrag vom Liegenschaftsamt.

Let’s go WESTWERK!